Über die Ausbildung

FLOW & U – Teilzeit Eurythmie-Ausbildung für zukünftige Lehrer, Therapeuten & Künstler.

Die Initiative in Dänemark bietet und entwickelt eine zeitgenössische Teilzeit Eurythmie-ausbildung. Das Studienangebot richtet sich an Einsteiger wie Fortgeschrittene welche sich intensiv der Eurythmie widmen und sich in ihr professionalisieren möchten. Unterrichtet wird praxisbezogen und zum Teil kursübergreifend. Der Fokus liegt in den Schwerpunkten Selbst-führung/Selbsterkennnis, Bildung/Pädagogik, Gesundheit und Gesellschaft.

Die Methode folgt einem erweiterten Kunst-begriff,  ist bedarfs- und bedürfnisorientiert und richtet sich flexibel an den heutigen und bewusst auch an den zukünftigen anspruchsvollen gesellschaftlichen Herausforderungen des Einzelnen wie der Berufswelt aus.
Neue Lernkonzepte und Ausbildungsformen werden work-in-progress mit den Teilnehmern befragt und erprobt.

Berufsbegleitende Ausbildung 

Studiert wird an einem Intensivwochenende
pro Monat jeweils 

Freitags von 17.00 bis 21.00 Uhr (alle Levels)
Samstags von 9.00 – 18.00 Uhr (alle Levels)
Sonntags von  9.30 – 13.00 Uhr (ab Level 3) 

Im Februar finden öffentliche Vertiefungstage statt, im Mai eine Studienreise innerhalb Dänemarks, im Juli ein Sommercamp innerhalb Europas.

Zudem können diverse Angebote des Institutes zu besonderen Konditionen besucht werden:
Weiterbildungen, Fortbildungen, Gesundheitskurse sowie individuelle Konsultationen in EurythmieTherapie.

Unterrichtet und studiert wird situationsflexibel in dänisch, englisch und deutsch.

Was bedeutet eigentlich Flow & U?

Der Name ist inspiriert von der Publikation ‚Theorie-U-leading from the future‘. Eine Methode von Otto Scharmer (Senior Lecturer am MIT), welche mittlerweile zu den erfolgreichen Leitungsphilosophien zählt. ‚U‘ steht hier als Symbol für Vertiefung, ein ‚under-the-surface-diving’ und ‚Flow‘ ist die Art ein solches tiefes Eintauchen zu begehen. ‚Flow‘ drückt den accellerierten individuellen Lernprozess aus, den auch moderne Kreativitätsforscher wie Mihaily Csikszentmihályi formuliert haben.

Was ist unter Flowübungen zu verstehen?

Durch kursübergreifende Unterrichtseinheiten kommt ein reges ebenbürtiges Lernen und eine ‚Miteinander-Atmosphäre‘ zustande, wo u.a. agile Bewegungsfähigkeiten von Erfahrenen zu neuen Studenten körperintelligent fliessen können. Auch ‚on-going‘ Bewegungsimprovisationen mit wechselnder Führung stärken dies und gehören zur Methode. Flow-Übungen gehören zum Ausbildungskonzept und werden mit den Studierenden weiterentwickelt und ausgewertet.